Briefporto und Postgebühren

Postgebühren ✉ Deutsche Post

Briefporto National (Deutschland) Briefporto 2019 (aktuell gültig) maximale Maße in mm maximales Gewicht in Gramm max. Seiten DIN A4 (80g/m²)
Standardbrief National 0,70 € 235 x 125 x 5 20 g 3
Kompaktbrief National 0,85 € 235 x 125 x 10 50 g 8
Großbrief National 1,45 € 353 x 250 x 20 500 g 95
Maxibrief National 2,60 € 353 x 250 x 20 1.000 g 190
Postkarte National 0,45 € 235 x 125 Papiergewicht 150-500 g/m²
Briefporto International (Ausland)
Standardbrief International 0,90 € 235 x 125 x 5 20 g 3
Kompaktbrief International 1,50 € 235 x 125 x 10 50 g 8
Großbrief International 3,70 € 353 x 250 x 20 500 g 95
Postkarte International 0,90 € 235 x 125 Papiergewicht 150-500 g/m²

Briefporto – was ist das genau?

Das Briefporto (auch Post Porto oder Postgebühren genannt) wird durch Größe, Gewicht und Art des zu versendenden Briefes oder der Postkarte bestimmt. Mit dem Kauf und dem Aufkleben von Briefmarken, durch spezielle Stempelmaschinen/Frankiermaschinen oder mittels elektronischer Marke erfolgt die Bezahlung des Portowertes für den Briefversand.

Sie finden hier die aktuellen Portokosten für Briefe und Postkarten in Deutschland und International sowie das Post-Porto für Warensendungen und Büchersendungen. Informationen zu einer Portoerhöhung bei der Deutschen Post finden Sie hier.

Unser Tipp: der easyNova ePost Druckertreiber spart richtig Geld für Briefmarken und Zeit:  er übernimmt die Einlieferung bei der Deutschen Post, dort werden echte Briefe  gedruckt, kuvertiert, günstiger frankiert und am nächten Werktag durch den Briefträger mit der Tagespost zugestellt. So können Sie Ihre Briefgebühren mit Hilfe der E-Post dauerhaft senken, indem Sie Ihre Briefe einfach online versenden – ohne Drucker, Frankiermaschine oder Briefmarken – und das beste für Geschäftskunden: der rabattierte Preis für den Versand per DHL.